Alle wollen geliebt werden

Ein brütend heißer Sommertag. Die Psychotherapeutin Ina merkt, etwas stimmt nicht mit ihr. Doch sie hat keine Zeit, sich darüber den Kopf zu zerbrechen: In der Praxis warten die Patienten:innen, ihre Tochter droht zum Vater zu ziehen, ihr Freund will nach Finnland auswandern und ihre egozentrische Mutter feiert den 70sten. Ina will es allen recht machen. Doch dann kommt alles anders.

***BESTES DREHBUCH beim 39. Filmfest München / Neues Deutsches Kino***

***PREIS FÜR SCHAUSPIELKUNST Anne Ratte-Polle / 18. Festival des deutschen Films***

‚Pointiert, voll leiser Spannung, nie seine feine Linie und Leichtigkeit verlierend‘ (Filmfest München)

‚Anne Ratte-Polle in glänzender Hochform‘ (Festival des deutschen Films)

‚Mit einer überragenden Anne Ratte-Polle‘ ‚…großartig authen­tisch‘ (artechock.de)

‚Fein- und hintersinnig‘ (Süddeutsche Zeitung)

‚Der Film ist sehr lustig… sehr wahrhaftig. Der Film hat eine schöne Tragik. Unbedingt reingehen. Toller Film!‘ (BR KINOKINO)

‚Man erkennt sich und andere in den nur leicht überzeichneten Charakteren perfekt wieder.‘ (film-rezensionen.de)

‚Katharina Woll bewältigt ihr reizvolles Spielfilmdebüt mit der Anmut und Sensibilität einer sehr viel erfahreneren Filmemacherin… Was Woll als nächstes macht, sollte das Warten wert sein.‘ (thefilmverdict.com)

‚Ein raffiniertes Figurengeflecht aus widerstreitenden Wants & Needs… Die Dialoge des Films sind scharf, glaubwürdig, und gehen an den Kern von Beziehungsgesprächen. Das macht sie so schmerzhaft – und so unterhaltsam.‘ (Jury Filmfest München – Almila Bagriacik, Sönke Wortmann, Ingo Fliess)

‚intensiv verkörperte Psychologin… scharfzüngige Tragikomödie‘ (Tagesspiegel)

Eine Produktion der Deutschen Film- und Fernsehakedemie Berlin und der Zeitgeist Filmproduktion, in Koproduktion mit dem ZDF – Das kleine Fernsehspiel und Katharina Woll. Finanziert vom Medienboard Berlin Brandenburg.

Deutscher Kinostart: March 2023 (Camino Filmverleih)

CAST

Anne Ratte-Polle

Lea Drinda

Ulrike Willenbacher

Urs Jucker

Hassan Akkouch

Jonas Hien


TEAM

REGIE
Katharina Woll

DREHBUCH
Florian Plumeyer & Katharina Woll

BILDGESTALTUNG
Matan Radin

PRODUKTION
DFFB, Zeitgeist Filmproduktion

PRODUZENT
Markus Kaatsch, Nina Poschinski, Michael Grudsky

KO-PRODUZENT
ZDF / Das kleine Fernsehspiel, Katharina Woll

PRODUCER DFFB
Charlotte Kennel

PRODUCER ZEITGEIST
Margarita Amineva

SCHNITT
Kai Minierski

MUSIK
Moritz Krämer

KOSTÜMBILD
Elena Gaus

SZENENBILD
Winnie Christiansen, Anna Storandt

REDAKTION ZDF – DAS KLEINE FERNSEHSPIEL
Christian Cloos

  • 39th INT’L FILMFEST MÜNCHEN (GERMANY) – Best Screenplay
  • 16th FÜNF SEEN FILMFESTIVAL (GERMANY) – Opening Film
  • 18th FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS LUDWIGSHAFEN AM RHEIN (GERMANY) – Anne Ratte-Polle: The Art of Acting Award / Preis für Schauspielkunst
  • 22nd FILMKUNSTMESSE LEIPZIG (GERMANY)
  • 04th FEMALE FILMMAKERS FESTIVAL BERLIN (GERMANY)
  • 2nd FILMTAGE OBERSCHWABEN (GERMANY) – Opening Film
  • 26th TALLINN BLACK NIGHTS FILM FESTIVAL (ESTONIA)
  • 32nd KINOFEST LÜNEN (GERMANY)
  • 12th OAXACA FILMFEST (MEXICO)
  • 21st DHAKA INT’L FILM FESTIVAL (BANGLADESH)